Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

integrationsatlas-chemnitz

Information | Koordination | Integration

Netzwerk Arbeitsmarktintegration

   Mensch bleiben. Integration gestalten.

Netzwerk Arbeitsmarktintegration



CBZ leistet eine umfangreiche Bildungsarbeit und ist als Bildungsträger durch TÜV Rheinland CERT GmbH zertifiziert. Das Netzwerk Lebens-perspektiven  e.V. initiiert vielfältige Angebote für alle Altersgruppen, ist als gemeinnütziger Träger anerkannt und steht für Gleichberechtigung, Humanität und Völkerverständigung.

Netzwerk Arbeitsmarktintegration

Die Seite Integrationsatlas Chemnitz entstand im Rahmen des Programms "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" des BMFSJ.

Das CBZ Bildungszentrum Schmitt e. K. beteiligt sich seit 2015 am Bundesprogramm und startete in Chemnitz mit dem Ziel, den Erwerbseinstieg für Mütter mit Migrationsgeschichte zu erleichtern und den Zugang zu vorhandenen Angeboten zur Arbeitsmarktintegration zu verbessern. Dabei entstand ein Netzwerk vielfältiger Erfahrungen, die Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg in die Erwerbstätigkeit aktiv begleiten und unterstützen wollen.

Mitglieder im Netzwerk:

  • Arbeit und Leben Sachsen e.V.
  • Bundesverband der Mittelständischen Wirtschaft (BVMW)
  • CBZ Computerbildungszentrum Schmitt e.K.
  • Industrie und Handelskammer (IHK)
  • Jobcenter Chemnitz - Migrationsbeauftragte und Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
  • Netzwerk Lebensperspektiven e.V. 
  • Stadt Chemnitz - Migrationsbeauftragte

 Ziele im Netzwerk:

  • Kommunikation und Information aller Kooperationspartner
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt
  • Nachhaltige Verbesserung der Integration von Migrantinnen
  • Erschließung von Fördermöglichkeiten und Beschäftigungsressourcen für Migrantinnen
  • Sensibilisierung von Unternehmen und Einrichtungen für ein Zusammenleben aller Bevölkerungsschichten in der Stadt Chemnitz
  • Vernetzung bestehender Unterstützungsangebote für Zugewanderte für eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt.  

Im Auftrag dieser Netzwerkpartner hat unser Verein Netzwerk Lebensperspektiven e.V. die Webseite gestaltet und die Pflege übernommen. Auf der Seite finden Sie Informationen für Koordinatorinnen und Koordinatoren der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit und für Geflüchtete selbst.

Unser Netzwerk steht für Fachkompetenz, verbindet Menschen und schafft Vertrauen. Wir nutzen verfügbare Ressourcen und Potenziale, um passgenaue Lösungen zu finden. Wir setzen auf Toleranz, Gleichberechtigung und Völkerverständigung. Wir unterstützen Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen, indem wir unser Wissen zur Verfügung stellen und aktive Projektarbeit betreiben.

 

Das Programm "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) und den Europäischen Sozialfons gefördert. Weitere Informationen zum Bundesprogramm unter: www.starkimberuf.de